ÜBER UNS

Unsere Schülerfirma setzte sich Anfang September 2017 zum ersten Mal zusammen. Voller Elan begann die Suche nach einer passenden, kreativen Idee. Da sich unsere Schule in den letzten Jahren stark mit dem Thema Upcycling auseinandergesetzt hat und uns allen dieses Thema am Herzen liegt, suchten wir verstärkt in diesem Bereich nach Ideen und bekamen den Einfall Bücherhocker herzustellen und somit alte Bücher wiederzuverwenden und jenen einen neuen, modernen look zu verschaffen.

Uns war von Anfang an klar, dass dies eine anspruchsvolle und zeitaufwändige Aufgabe sein wird, was sich im Laufe der letzten Monate durchaus bewiesen hat.

Unser Firmenname BuAsiento setzt sich aus den ersten zwei Buchstaben des deutschen Wortes "Buch" und dem spanischen Wort "asiento", was "Sitz" bedeutet, zusammen.



Unsere Schülerfirma ist auf ein Schuljahr begrenzt und besteht somit von September 2017 bis Juli 2018, wodurch ausschließlich in diesem Zeitraum Bestellungen nachgegangen werden kann. Um unser Startkapital von insgesamt 900 Euro zu erlangen verkauften wir am Anfang unserer Schülerfirma Anteilsscheine. Wer solch einen Anteilsschein erwerben konnte hat nun einen Anteil an unserer Schülerfirma und bekommt diesen Betrag am Ende wieder ausgezahlt, die Gewinne werden nach Auflösung unserer Schülerfirma ebenfalls an die Anteilseigner ausgezahlt. 

Für unsere Anteilseigner werden außerdem zwei Hauptversammlungen organisiert, in welchen sie über den aktuellen Stand informiert werden. Die erste Hauptversammlung wird im Februar stattfinden und unsere zweite, abschließende Hauptversammlung wird sich im Juli ereignen.

Die Schülerfirma wird als Projekt an unserer Schule angeboten, damit wir Schüler einen gewissen Einblick in die spätere Arbeitswelt erlangen und wichtige Fähigkeiten wie Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit erlernen und später einmal anwenden können.